Termine

Progressive Muskelentspannung in der Schwangerschaft

Progressive Muskelentspannung

in der Schwangerschaft

Das Erlernen von Entspannungsübungen ist ein wichtiger Bestandteil

der Kurse zur Geburtsvorbereitung. Während der Geburt können Entspannungstechniken

helfen, Verkrampfungen und Ängste abzubauen

und so auch das Schmerzempfinden zu beeinflussen. Die vielfältigen

Herausforderungen und Veränderungen, die werdende Mütter und auch

junge Mütter erleben, können zu Schlafstörungen, Ängsten, Muskelverspannungen

und Erschöpfung führen. Wenn sie schlecht abschalten und

zur Ruhe kommen können, dann ist diese sanfte Entspannungsmethode

sehr zu empfehlen. • Grundlage der PMR ist das bewusste Anspannen

und Lockern verschiedener Muskelgruppen. Ziel ist es, durch die Auflösung

muskulärer Spannungszustände eine tiefere Entspannung der gesamten

Muskulatur zu erreichen, wodurch ein Zustand körperlicher

Ruhe und seelischer Entspannung hervorgerufen wird. • Durch die erlernte

PMR kann der Geburtsschmerz und das Geburtserleben positiv

beeinflusst werden. Je entspannter die Muskulatur ist, desto harmonischer

kann auch die Entbindung verlaufen. • Bitte bringen sie eine weiche

Unterlage, eine warme Decke, bequeme Kleidung, warme Socken,

ein kleines Kopfkissen und etwas zu Trinken mit. • Im Falle einer Kontraindikation

befragen Sie vor Beginn Ihren Arzt, ob Sie an dem Entspannungskurs

teilnehmen dürfen.

Kurs 218112 Montags, ab 8. Oktober 2018, 18:15 – 19:15 Uhr

(8 Mal)

Leitung: Gabriele Marx, Entspannungspädagogin

für Erwachsene und Kinder

Ort: Paul-Gerhardt-Haus, Raum Salomo

Kosten.: bei 4-5 Teilnehmern 74 €, ab 6 Teilnehmern 64 €