Erwachsenen- und Familienbildung

Die Stimme, Dein einzigartiger »akustischer Fingerabdruck«
Deine Stimme ist Instrument im Alltag.
atmen | singen / sprechen | spüren | erfahren | begreifen Ein Abend sich kennenzulernen: Du und Deine Stimme – der Beginn oder die Fortsetzung einer wunderbaren Begegnung. In diesem Abendseminar
möchte ich Ihnen einen Zugang zu einem angenehmen und bewussten Körpergefühl vermitteln, das Ihrer Stimme erlaubt, sich leichter beim Sprechen oder Singen zu entfalten. • Das Seminar richtet sich an alle, die Interesse haben, »Handwerkszeug« zu bekommen für den Umgang mit der Stimme beim Singen, Sprechen, Reden halten, … Oder »einfach so«, weil Sie Spaß an Ihrer Stimme haben und etwas über die Zusammenhänge in Theorie und den dazu abgestimmten Übungen erfahren möchten.Kurs 218442 Donnerstag, 15. November 2018,
19:30 – 21:30 Uhr
Leitung: Monika Schmitz, Stimmbildnerin
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim, Raum Salomon
Kosten: 25 € je Workshop
Die Kraft der Sprache entdecken – und für den Alltag nutzen
»Ich muss noch schnell zur Apotheke.« – »I muss glei …« – »I mach no gschwind …« – Kommt Ihnen solch ein Satz vertraut vor?
Wir stehen im Alltag häufig unter Druck. Das zeigt sich in der Sprache.
Wörter wie müssen und schnell treiben uns zur Eile an. Gönnen Sie sich Anregungen für den bewussten Gebrauch der Sprache. Erleben Sie wohltuende Veränderung.
Beim Besigheimer Sprachabend erfahren Sie
• wie Sie mit bewusster Sprache Ihren Alltag und das Berufsleben erleichtern.
• sprachliche Alternativen in konkreten Beispielen.
• praktische Anregungen, mit denen das Leben leichter gelingt.
Kurs 218448 Dienstag, 13. November 2018,
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Leitung: Ines Franzke Fachdozentin & Coach für Lingva Eterna®
Ort: Schäuberstube, Kirschaldenweg 19, Besigheim
Kosten: 10 € je Teilnehmer
»Alle Jahre wieder« – Advent und Weihnachten gestalten – erleben – feiern

Für Kleinkinder ist die Advents- und Weihnachtszeit eine ganz besondere Zeit, die mit großer Spannung erwartet wird. Sie ist voll von Bräuchen und Ritualen, die zum Teil eine lange Tradition haben oder aber auch ganz neu entwickelt wurden. • An diesem Abend werden ganz unterschiedliche Möglichkeiten gezeigt, wie diese Jahreszeit in der Familie,der E ltern-Kind-Gruppe, der Krippe und Kita oder im Alltag mit Tageskindern
gestaltet werden kann. Dabei steht der religiöse Aspekt im Mittelpunkt, aber auch Elemente der Stille und Ruhe werden berücksichtigt.
Etliche Anregungen sind deswegen auch für Mitarbeitende in Gottesdiensten mit Kleinkindern geeignet. • Ganz konkret werden Lieder, kleine Verse, Fingerspiele, Tischpuppenspiele, Schachtelgeschichten und natürlich Vorschläge zur Gestaltung der Weihnachtsgeschichte vorgestellt.
Es werden Bastel- und Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, die
auch schon mit ganz kleinen Kindern durchgeführt werden können. Sie bekommen von allen Inhalten ein Skript. Passend zum Thema liegen Bücher zur Ansicht aus.
Kurs 218453 Donnerstag, 22. November 2018,
19:30 – 21:00 Uhr
Dozentin: Martina Liebendörfer, Referentin für Mutter-Kind-Arbeit
Ort: Evangelisches Gemeindehaus Kirchheim am Neckar,
Walheimer Str. 17 • Kosten: 5 € pro Person (inkl. Skript)

Kartoffel – die tolle Knolle!

Variationen aus Kartoffeln, die fast schon in Vergessenheit geraten sind oder auch Neues von der tollen Knolle. Wie wäre es mit: Canberra-
Schüssel, Apfelmaultaschen, Tornadokartoffeln, Kartoffelkuchen und Kartoffelschichttorte? Nebenbei erfahren Sie Wissenswertes über die Kartoffel.
Kurs 119540 Montag, 4. Februar 2019, 18:00 – 22:00 Uhr
Leitung: Christine Holz-Pfoh, Ernährungsberaterin
Ort: Maximilian-Lutz Realschule, Auf dem Kies 29 in Besigheim, Schulküche • Kosten: 35 € incl. Lebensmittelkosten

 

Leckeres aus der syrischen Küche
An diesem Abend kochen wir gemeinsam mit dem syrischen Ehepaar Attar ein vollständiges Menü und genießen dieses nach syrischer Art im zeiten Teil des Abends.
Kurs 218452 Donnerstag, 22. November 2018,
18:00 – 22:00 Uhr
Leitung: Susan Rotfuss • Ort: Friedrich-Schelling-Schule Besigheim,
Schulküche • Kosten: 29 € inkl. Lebensmittel

 

Wo ist das Rezept geblieben,von den Plätzchen, die wir lieben … Weihnachtsbäckerei vollwertig

Gemeinsam backen mit leckeren gesunden Zutaten, die uns in Weihnachtsstimmungbringen. Aus dem vollen Korn mahlen wir das Mehl ganz frisch für die Plätzchen, süßen mit verschiedenen Zuckeralternativen
und würzen mit weihnachtlichen Gewürzen. Am Ende werden die vollwertigen Naschereien selbstverständlich gemeinsam gekostet. Es werden ca. 9 Rezepte zubereitet. Sicher bleibt genug übrig, so dass jeder
Plätzchen mit nach Hause nehmen kann. Bitte geeignete Behälter, Schürze, Geschirrtuch und evtl. Ausstechformen mitbringen.
Bitte bringen Sie etwas zu trinken mit.
Kurs 218451 Samstag, 1. Dezember 2018, 14:00 – 17:30 Uhr
Leitung: Elke Mack, Ernährungsberaterin D.N.I
Ort: Friedrich-Schelling-Schule Besigheim, Schulküche
Kosten: bei 6-7 Teilnehmern 35 €, ab 8 Teilnehmern 29 €
(inkl. Lebensmittel in Bioqualität)

 

Ein Vegetarier am Familientisch

»Mama, ab heute esse ich kein Fleisch mehr«

Ihr Kind beschließt, Vegetarier zu werden, viele Eltern sind darüber besorgt.

Gesundheitlich gibt es aber keinerlei Probleme, wenn die Ernährung ausgewogen ist und abwechslungsreiche Kost auf den Tisch kommt. Damit beim Essen weiterhin nur glückliche Gesichter zu sehen sind, gibt es in diesem Kochkurs viele raffinierte Kombigerichte für jeden Geschmack, allerlei Rezepte, die sich sowohl für  Vegetarier, als auch für Nicht-Vegetarier variieren lassen … und alle werden genüsslich satt!

Kurs 119448 Montag, 11. März 2019, 18:00 – 22:00 Uhr

Leitung: Elke Mack, Ernährungsberaterin D.N.I.

Ort: Schulküche der Friedrich-Schelling-Schule Besigheim

Kosten: 35 € inkl. Lebensmittel

 

Sommer, Sonne, Küchenparty

Ob in Deutschland, Italien, Frankreich oder Spanien, die Sommerküche ist überall beliebt. Aus verschiedenen Ländern haben wir richtige Schmankerl für Sie herausgesucht. Nach dem Kochen werden Sie bei einem genussvollen Büfett den Abend genießen. Sie erhalten Anregungen, wie Sie Ihre Gäste entspannt empfangen und gleichzeitig hervorragend kulinarisch verwöhnen können.

Kurs 119443 Montag, 1. Juli 2019, 18:00 – 22:00 Uhr

Leitung: Christine Holz-Pfoh, Ernährungsberaterin

Ort: Schulküche Friedrich-Schelling-Schule Besigheim

Schulküche • Kosten: 35 € inkl. Lebensmittelkosten

 

Do you speak English ?
Lernen Sie Englisch für den Urlaub in einem
Englischkurs speziell für die Generation 50+
Haben Sie Interesse an einem Englischkurs mit Teilnehmern Ihrer Generation, bei dem Sie
• die wichtigsten grammatischen Strukturen erwerben,
• englischen Grundwortschatz erlernen,
• typische Gesprächssituationen üben,
• evtl. bereits vorhandene Englischkenntnisse auffrischen, und landeskundliche Informationen erhalten?
Wir arbeiten mit dem Kursbuch (inkl. CDs) »Sterling Silver«, Cornelsen Verlag, Preis: 30,75 € (wird nach verbindlicher Anmeldung von Kursleiterin
besorgt). • Mindestteilnehmerzahl: 5
Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet.

Kurs 119431 Mittwochs, ab 13. Februar 2019, 8:30 – 10:00 Uhr (8 Mal)

Kurs 119432 Mittwochs, ab 15. Mai 2019, 8:30 – 10:00 Uhr (8 Mal)

Leitung: Monika Kaiser, staatl. anerkannte Wirtschaftskorrespondentin
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim • Kosten: 85 € zzgl. Kursbuch

 

Do you speak English ?

Englischkurs für Fortgeschrittene

Aufbauend auf dem Kurs I üben wir gemeinsam Dialoge, Konversationund Ausdrucksweise in der englischen Sprache. Nebenbei wiederholen wir Grammatik und vertiefen diese durch entsprechende Übungen. Auch hier arbeiten wir mit dem Kursbuch (inkl. CDs) »Sterling Silver«, Cornelsen Verlag, Preis: 30,75 € (wird nach verbindlicher Anmeldung von Kursleiterin besorgt).

Dieser Kurs ist für fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kurs 119433 Mittwochs, ab 13. Februar 2019,

10:15 – 11:45 Uhr (8 Mal)

Kurs 119434 Mittwochs, ab 15. Mai 2019,

10:15 – 11:45 Uhr (8 Mal)

Leitung: Monika Kaiser, staatl. anerkannte Wirtschaftskorrespondentin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 85 € (Mindestteilnehmerzahl 5) zzgl. Kursbuch

 

Spanisch Anfängerkurs (Niveau A1/1)

Wollen Sie ein kleines Gespräch mit einem/-er Spanisch-Muttersprachler/-in führen können? Wollen Sie beim nächsten Urlaub in Spanien auf Spanisch einkaufen gehen, im Restaurant essen bestellen, beim Touristenbüro oder auf der Straße nach einer Sehenswürdigkeit fragen? Oder wollen Sie einfach aus Neugier, die Grundkenntnisse der spanischen Sprache erwerben samt spannender Kenntnisse über einige kulturelle Aspekte Spaniens & Lateinamerikas? Dann sind Sie bei diesem Kurs genau richtig.

Kurs 119430 Donnerstags, ab 21. Februar 2019, 19:00 – 20:30 Uhr (10 Mal) A1/1

Kurs 219430 Donnerstags, ab 26. September 2019, 19:00 – 20:30 Uhr (10 Mal) A2/2 – Fortsetzung

Leitung: Marilina Casas Casals, Spanischlehrerin (1. Staatsexamen) Muttersprachlerin

Ort: Schäuberstube, Kirschhaldenweg 19, Besigheim

Kosten: 95 € zzgl. Lehrbuch: »con gusto – A1« (Klettverlag, 26,99 €)

 

Fair bewegt?

Gemütliche Teerunde und anregende GesprächeSie haben eine zündende, faire Idee? Sie wollen sich inspirieren lassen?

Wir sind fair bewegt und bewegen gerne zusammen mit anderen. Neugierig?

Dann freuen wir uns darauf, bei einer gemütlichen Tasse Tee mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Samstag, 9. Februar 2019, 16:00 Uhr

Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Leitung: A. Streicher, S. Rothfuß, A. Töpfer, M. Lüer und L. Fischer

Arbeitskreis »Eine Welt«

 

Gemütlicher Wildkräuterspaziergang – was wächst denn da?

Voller Kraft wachsen unsere heimischen Wildkräuter im Frühjahr der Sonne entgegen. Nach der kalten und dunklen Jahreszeit ist das beginnende Kräuterleben genau das Richtige, um sich für das Jahr zu stärken.

Im Verlauf des Frühjahrs begleiten uns auf der Wiese, im Wald und am Wegesrand zahlreiche Pflanzen, die wir kulinarisch, kosmetisch oder als »Wald- und Wiesenapotheke« verwenden können. Beim gemütlichen Kräuterspaziergang im Pfahlhofwald lernen Sie die typischen, wilden Kräuter unserer Umgebung kennen. Sie erfahren Wissenswertes über ihre Inhaltsstoffe und die Verarbeitung zu Tees, Tinkturen und anderen Kräuterschätzen. Je nach Pflanzenbestand wird auf bestimmte Themen, wie z.B. Kräuter für die Frühjahrskur oder Frauenkräuter intensiver eingegangen.

Während des Spaziergangs sammeln Sie jahreszeittypische Kräuter, aus denen Sie einen Kräuterschatz für zu Hause herstellen.

Mitbringen: Ein kleines Körbchen oder einen Stoffbeutel, dem Wetter angepasste Kleidung/Regenjacke/-schirm

Kurs 119444 Samstag, 30. März 2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Kurs 119445 Samstag 27. April 2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Kurs 119446 Samstag 18. Mai 2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Kurs 119447 Samstag 1. Juni 2019, 10:00 – 12:30 Uhr

Leitung: Jessica Reutter, Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin

Ort: Treffpunkt: Wanderparkplatz Pfahlhofwald, von Ottmarsheim kommend Richtung Ilsfeld, Parkplatz vor Pfahlhof auf der rechten Seite

Kosten: Je Kurs 12 €, bei Buchung von allen 4 Terminen je Kurs 10 €

zzgl. Materialkosten ca. 2,50 € für den hergestellten Kräuterschatz (bar vor Ort)

 

Selbstverteidigung Ü 50
Sie lernen nicht nur, wie man Gegenstände wie z.B. Schlüssel, Schirm, Walking- oder Gehstock (genannt Cane-Te) zum Selbstschutz einsetzen kann, sondern auch einfache und sehr effektive Selbstverteidigungstechniken, die auch mit wenig Kraftaufwand funktionieren und die Sie in Notsituationen zu ihrem Schutz anwenden können; z.B. durch
richtiges Halten, Drehen, Schlagen, Stoßen und Blocken. Wir möchten mit diesem speziellen Verteidigungssystem für Ältere Ihr Selbstwertgefühl, Ihr Selbstvertrauen und Ihre Verteidigungsbereitschaft stärken.
Sie lernen gefährliche Situationen wahrzunehmen und sich entsprechend selbstbewusst zu verhalten. Bitte bringen Sie einen Stock oder stabilen Stockschirm selbst mit.
Kurs 218456 Teil 2 Samstag, 1. Dezember 2018 (erste halbe Stunde Wiederholung Teil 1, danach neue Techniken)
Kurs 218457 Teil 3 Samstag, 12. Januar 2019 (erste Stunde Wiederholung Teil 1 + 2 danach neue Techniken)
jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Leitung: Shihan Athula Träger des 7. Dan in Karate und Bodyguard
Ort: Gemeidehaus Ottmarsheim, Schulstraße 3
Kosten je Kurs: 34 €, Ehepartnertarif (bei gleichzeitiger Anmeldung) 54 €. Bei Buchung zur Teilnahme aller drei Kurse erhalten Sie eine Reduktion von 10 € (92 € als Einzelperson, 152 € für Ehepartner)

 

Wechseljahre

Ein Vortrag zur 2. Pubertät

Die Wechseljahre sind eine Zeit des Umbruchs und des Wandels, ähnlich wie die erste Pubertät. Ziel des Abends ist es, die körperlichen und seelischen Veränderungen während der Wechseljahre zu verstehen und neue Potenziale und Ressourcen zu entdecken, die einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst ermöglichen.

Wir wollen einen Blick darauf werfen,

• wie wir mit den körperlichen Veränderungen konstruktiv umgehen

• wie der Zyklus sich verändert und welche Verhütung sinnvoll ist

• wie Körper und Psyche ein neues Gleichgewicht gewinnen

• welche Lebensthemen uns bewegen

Kurs 119450 Montag, 28. Januar 2019, 19:30 – 21:30 Uhr

Leitung: Renate Krischker, Dipl. Pädagogin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 10 € pro Person

 

 

Die Familienbildung und die Spvgg Besigheim bieten unter einem gemeinsamen Dach den »Spieletreff« an.

Eingeladen sind alle, die gerne spielen. Wir treffen uns monatlich an einem Freitagabend ab 19:30 Uhr – gespielt wird, solange wir Lust haben. Dabei testen wir neue Brett- und Kartenspiele, probieren die aktuellen »Spiele des Jahres« und bieten auch immer wieder Klassiker an.

Ein großer Spielefundus steht bereit, von Carcassonne bis Qwixx ist alles möglich. Egal ob Glücksspiel oder Strategie – für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Vorbeischauen und Mitspielen lohnt sich, wir freuen uns auf neue Mitspieler.

Jeweils freitags ab 19:30 Uhr • 11.01., 01.02., 01.03., 05.04., 03.05., 07.06., 05.07.2019

Info und Leitung: Uta Kienle, Telefon 07143 831488, uta.kienle@web.de und Barbara Föll, Telefon 07143 31741, babsfoell@web.de

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim
Kosten: keine 

Männervesper

»Tafelläden – Armut in unserer reichen
Gesellschaft«

Eingeladen sind alle Männer aus Besigheim, Ottmarsheim und umliegende Gemeinden. Jeder Teilnehmer erhält vor der Veranstaltung: 1/8 Wein oder Johannisbeersaft. Zum Vespern reichen wir schwäbisches Vesper, alkoholische und nicht alkoholische Getränke. In den Klingelbeutel spenden die Teilnehmer einen Geldbetrag in der Höhe, der diesen Abend wertschätzt.

Das Männervesper Besigheim-Ottmarsheim setzt sich paritätisch zusammen aus der evangelischen Kirche und der AH83 TSV Ottmarsheim. Drott, Uwe; Langerjahn, Heinz; Nebel Christoph; Sing, Frieder; Strohm, Wolfgang; Bauer, Werner.

Donnerstag, 14. März 2019 ab 19:00 Uhr in der Begegnungsstätte

in Besigheim, Bahnhofsstraße 1 (Europaplatz) Thema: »Wie funktioniert das »Leben« in der deutschen Fußballnationalmannschaft?«  Referent: Wolfgang Bunz, Physiotherapeut aus Ulm.

Freitag, 28. Juni 2019 ab ca. 8:00 Uhr »Auswärtsspiel«  in Stuttgart • Werksbesichtigung der Porsche AG, mit der Produktion eines Porsche anschließend gemeinsames Mittagessen im »Boxenstopp« • 14.00 Uhr Besichtigung mit Aktienhandel in der »Stuttgarter Börse« (endgültiger Zeitrahmen wird rechtzeitig bekanntgegeben)

Das Männervesper Besigheim-Ottmarsheim freut sich über vieleInteressierte an den geplanten Veranstaltungen.

Kosten für beide Veranstaltungen: Spende Information bei: Werner Bauer Tel. 0163 4037984, Werner.Bauer55@gmx.de

 Frauenfrühstück: Angst in Mut verwandeln

Angst – eines der Top-Themen unserer Zeit. Junge und alte Menschen; Frauen und Männer; in Beziehung oder allein Lebende – mehr als die Hälfte der Deutschen haben Ängste ganz unterschiedlicher Art: Angst vor kriegerischen Auseinandersetzungen, Angst vor sich verändernden beruflichen und gesellschaftlichen Bedingungen, Angst, vor Trennung(en), vor Krankheit, vor Alter, vor dem Tod … Angst hat viele Gesichter. Wie kann man Ängste erkennen, sie angehen – wo Hilfe erfahren?

Diesen Fragen spürt die Referentin in ihrem Vortrag nach. Herzlich eingeladen sind Frauen jeden Alters – egal ob konfessionsgebunden oder konfessionslos – sich an den gedeckten Tisch zu setzen und einen Vormittag bei Gespräch und Vortrag in geselliger Gemeinschaft zu verbringen.

Mittwoch, 10. April 2019, 9.00 – 11:00 Uhr

Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Referent: Regine Murdoch-Nonnenmacher

Unkostenbeitrag: 6 €

Anmeldung dringend erbeten beim Dekanantamt Besigheim,  Tel. 07143 80500 oder Dekantamt.Besigheim@elkw.de

 

 

Theologischer Stammtisch
Der theologische Stammtisch ist eine offene Runde für theologisch interessierte Menschen jedweder Herkunft. Er wurde 1998 gegründet und trifft sich einmal im Monat – meist am letzten Dienstag – zu unterschiedlichen
Themen im Paul-Gerhardt-Haus, Schulweg 8, von 20 bis
max. 22 Uhr. Es gibt eine Einführung durch einen Referenten ins Thema, danach wird ausführlich und mit Leidenschaft diskutiert. Wie bei einem Stammtisch zu erwarten, dürfen dabei Getränke, insbesondere der
Besigheimer Wein, nicht fehlen. Verantwortet wird der Theologische Stammtisch von einem 4-köpfigen Vorbereitungsteam: Herr Haußmann, Herr Oelschläger, Herr Ehmann, Pfarrer Strohm.

Sonntag, 4. November 2018, 19:00 Uhr
Reformationsvortrag »Johannes Brenz und die Reformation in Württemberg«
Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf

Dienstag, 27. November 2018
Orthodoxe Theologie
Prälaturpfarrerin Senta Zürn, DiMOE-Reutlingen
Dienstag, 11. Dezember 2018
Predigttext Weihnachten
N.N.

• Sonntag, 03.02.2019, 10:30 Uhr, Predigt zu Text aus Philipperbrief, Heilig Kreuz-Kirche

• Diensttag, 05.02.2019, Bibelarbeiten zu Texten aus dem Philipperbrief, Paul-Gerhardt-Haus

• Donnerstag, 07.02.2019, Bibelarbeiten zu Texten aus dem Philipperbrief, Friedenskirche Ottmarsheim

• Dienstag, 26.02.2019, Katrin Bentle, Einführung zum  Thema Gewalt in der Bibel, Paul-Gerhardt-Haus

• Dienstag, 26.03.2019, Herr Volkmann, Gewalt im Alten Testament, Paul-Gerhardt-Haus

• Dienstag, 30.04.2019, Herr Strohm, Gewalt im Neuen Testament, Paul-Gerhardt-Haus

• Dienstag, 28.05.2019, Herr Ehmann,  Zusammenfassung zum Thema Gewalt, Paul-Gerhardt-Haus

• Dienstag, 30.07.2019, Gemütliches Beisammensein im Pfarrgarten

 

Erzählcafé

Mit dem Jugenddiakoniepreis ausgezeichneter Generationendialog

Einander zuhören, Erinnerungen, Erfahrungen und Erlebnisse austauschen und voneinander lernen – so könnte man kurz die vier Ziele des Erzählcafés benennen. Jeder möchte, dass seine Erinnerungen nicht verlorengehen, sondern an andere Generationen weitergegeben werden.

Dieses Café wird von den Schülern der Friedrich-Schelling-Schule mit vorbereitet. Eingeladen werden Bewohner des Robert-Breuning-Stifts sowie Bürger aus Besigheim. Die Themenauswahl orientiert sich an der gemeinsamen Lebenswelt der Jugendlichen und älteren Menschen.

Jung und Alt können von diesem Generationendialog profitieren. Erlebnisse, Brauchtum, Erfahrungen und Traditionen von damals werden an die junge Generation weitergegeben. Gleichzeitig erfahren die älteren Generationen, wie die Lebenswelt der Jugendlichen heute aussieht, mit welchen Problemen sie sich auseinandersetzten müssen.

je 1 x monatlich, mittwochs von 14:30 – 16:00 Uhr Im Café des Robert-Breuning-Strifts

Mittwoch, 19.12.2018, Weihnachten

Mittwoch, 23.01.2019, Konfirmation und Kommunion

Mittwoch, 27.02.2019, Kindheit im Krieg

Mittwoch, 27.03.2019, Im Märzen der Bauer

Das Projekt wird begleitet von:

Beate Makowiec – Lehrerin an der Friedrich-Schelling-Schule

Sibylle Zimmer – Diakonin im Kirchenbezirk

Sandra Willmann – Theaterpädagogin