Erwachsenen- und Familienbildung

Die Stimme, Dein einzigartiger »akustischer Fingerabdruck«
Deine Stimme ist Instrument im Alltag.
atmen | singen / sprechen | spüren | erfahren | begreifen Ein Abend sich kennenzulernen: Du und Deine Stimme – der Beginn oder die Fortsetzung einer wunderbaren Begegnung. In diesem Abendseminar
möchte ich Ihnen einen Zugang zu einem angenehmen und bewussten Körpergefühl vermitteln, das Ihrer Stimme erlaubt, sich leichter beim Sprechen oder Singen zu entfalten. • Das Seminar richtet sich an alle, die Interesse haben, »Handwerkszeug« zu bekommen für den Umgang mit der Stimme beim Singen, Sprechen, Reden halten, … Oder »einfach so«, weil Sie Spaß an Ihrer Stimme haben und etwas über die Zusammenhänge in Theorie und den dazu abgestimmten Übungen erfahren möchten.
Kurs 218441 Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:30 – 21:30 Uhr
Kurs 218442 Donnerstag, 15. November 2018,
19:30 – 21:30 Uhr
Leitung: Monika Schmitz, Stimmbildnerin
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim, Raum Salomon
Kosten: 25 € je Workshop
Die Kraft der Sprache entdecken – und für den Alltag nutzen
»Ich muss noch schnell zur Apotheke.« – »I muss glei …« – »I mach no gschwind …« – Kommt Ihnen solch ein Satz vertraut vor?
Wir stehen im Alltag häufig unter Druck. Das zeigt sich in der Sprache.
Wörter wie müssen und schnell treiben uns zur Eile an. Gönnen Sie sich Anregungen für den bewussten Gebrauch der Sprache. Erleben Sie wohltuende Veränderung.
Beim Besigheimer Sprachabend erfahren Sie
• wie Sie mit bewusster Sprache Ihren Alltag und das Berufsleben erleichtern.
• sprachliche Alternativen in konkreten Beispielen.
• praktische Anregungen, mit denen das Leben leichter gelingt.
Kurs 218448 Dienstag, 13. November 2018,
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Leitung: Ines Franzke Fachdozentin & Coach für Lingva Eterna®
Ort: Schäuberstube, Kirschaldenweg 19, Besigheim
Kosten: 10 € je Teilnehmer
Sprache wirkt: Deutlich reden – wirksam handeln (Lingva Eterna® Kurs)

Kurs für Eltern / Großeltern / Tagesmütter
»Ich muss dann noch schnell … Ich versuche, das zu machen. Da müssen wir uns durch beißen!« – Diese und ähnliche Aussagen bestimmen unseren privaten und beruflichen Alltag. Sie spiegeln typische Sprachgewohnheiten wider, die wir kennen und nicht mehr hinterfragen.
Können wir damit unsere Kinder wirklich erreichen? Was macht es mit uns selbst, wenn wir »müssen«, »versuchen« und »beißen«?
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie mit einer bewussten Sprache Klarheit und Selbstbewusstsein entwickeln und anderen Halt und Orientierung geben können. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einem gelingenden Miteinander in der Familie und in Gruppen mit Kindern.
Die Teilnehmenden erleben die Wirkung unterschiedlicher
Formulierungen an Beispielen aus dem Familienalltag. Sie werden praxisnahe Anregungen bekommen, wie Sie präsent, klar und wertschätzend sind und Grenzen setzen. Der Kurs ist für Eltern/Großeltern/Tagesmütter konzipiert.
Kurs 218447 Donnerstags, ab 18. Oktober 2018,
19:30 – 20:45 Uhr (5 Mal)
Leitung: Ines Franzke Fachdozentin & Coach für Lingva Eterna®
Ort: Schäuberstube, Kirschaldenweg 19, Besigheim
Kosten: bei 4-5 Teilnehmern 45 €, ab 6 Teilnehmern 40 €

Hausaufgaben ohne Stress – geht das?

Für Eltern mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren
»Ich hab nichts auf!« – »Ich mach das später!« – »Ich kann
das nicht!« – Diese oder ähnliche Aussagen kennen Sie vermutlich. Oft der Beginn langwieriger Diskussionen, anstrengender Nachmittage, quälender Hausaufgabensituationen. Nicht selten gibt es am Ende Tränen, Ärger, schlechte Laune, … Kommt es auch bei Ihnen immer wieder zu Diskussionen während der Hausaufgaben? Dann könnte dieser Abend interessant für Sie sein.
Wir laden Sie ein zu einem informativen Abend mit
Inputs, Austausch, Anregungen für den Hausaufgabenalltag.
Und sicherlich der einen oder anderen Idee, die es sich lohnt zu Hause auszuprobieren. Wir freuen uns auf Sie!.
Kurs 218443 Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:30 – ca. 21:00 Uhr
Referentinnen: Hedwig Bachmann, Diplomsozialpädagogin,
Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin;
Simone Spörr-Dauner, Diplompsychologin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim • Kosten: 8 €

»Alle Jahre wieder« – Advent und Weihnachten gestalten – erleben – feiern

Für Kleinkinder ist die Advents- und Weihnachtszeit eine ganz besondere Zeit, die mit großer Spannung erwartet wird. Sie ist voll von Bräuchen und Ritualen, die zum Teil eine lange Tradition haben oder aber auch ganz neu entwickelt wurden. • An diesem Abend werden ganz unterschiedliche Möglichkeiten gezeigt, wie diese Jahreszeit in der Familie,der E ltern-Kind-Gruppe, der Krippe und Kita oder im Alltag mit Tageskindern
gestaltet werden kann. Dabei steht der religiöse Aspekt im Mittelpunkt, aber auch Elemente der Stille und Ruhe werden berücksichtigt.
Etliche Anregungen sind deswegen auch für Mitarbeitende in Gottesdiensten mit Kleinkindern geeignet. • Ganz konkret werden Lieder, kleine Verse, Fingerspiele, Tischpuppenspiele, Schachtelgeschichten und natürlich Vorschläge zur Gestaltung der Weihnachtsgeschichte vorgestellt.
Es werden Bastel- und Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, die
auch schon mit ganz kleinen Kindern durchgeführt werden können. Sie bekommen von allen Inhalten ein Skript. Passend zum Thema liegen Bücher zur Ansicht aus.
Kurs 218453 Donnerstag, 22. November 2018,
19:30 – 21:00 Uhr
Dozentin: Martina Liebendörfer, Referentin für Mutter-Kind-Arbeit
Ort: Evangelisches Gemeindehaus Kirchheim am Neckar,
Walheimer Str. 17 • Kosten: 5 € pro Person (inkl. Skript)

Simple Dinners!

Wie oft schon wurde der Kühlschrank geöffnet und die Frage kam, was jetzt? Vielleicht noch ein Ei im Kühlschrank, oder ein bisschen Pasta, Kartoffeln oder Reis? Gemüse oder Salat findet sich auch noch,
aus diesen Schätzen kann man schnell ein schmackhaftes Essen auf den Tisch bringen. Aus einfachen Dingen können raffinierte Gerichte entstehen
oder pfiffige Abwandlungen ergeben ein neues Familienlieblingsgericht.
Kurs 218440 Montag, 5. November 2018, 18:00 – 22:00 Uhr
Leitung: Christine Holz-Pfoh, Ernährungsberaterin
Ort: Maximilian-Lutz Realschule, Auf dem Kies 29 in Besigheim,
Schulküche • Kosten: 35 € incl. Lebensmittelkosten

 

Kartoffel – die tolle Knolle!

Variationen aus Kartoffeln, die fast schon in Vergessenheit geraten sind oder auch Neues von der tollen Knolle. Wie wäre es mit: Canberra-
Schüssel, Apfelmaultaschen, Tornadokartoffeln, Kartoffelkuchen und Kartoffelschichttorte? Nebenbei erfahren Sie Wissenswertes über die Kartoffel.
Kurs 119540 Montag, 4. Februar 2019, 18:00 – 22:00 Uhr
Leitung: Christine Holz-Pfoh, Ernährungsberaterin
Ort: Maximilian-Lutz Realschule, Auf dem Kies 29 in Besigheim, Schulküche • Kosten: 35 € incl. Lebensmittelkosten

 

Leckeres aus der syrischen Küche
An diesem Abend kochen wir gemeinsam mit dem syrischen Ehepaar Attar ein vollständiges Menü und genießen dieses nach syrischer Art im zeiten Teil des Abends.
Kurs 218452 Donnerstag, 22. November 2018,
18:00 – 22:00 Uhr
Leitung: Susan Rotfuss • Ort: Friedrich-Schelling-Schule Besigheim,
Schulküche • Kosten: 29 € inkl. Lebensmittel

 

Wo ist das Rezept geblieben,von den Plätzchen, die wir lieben … Weihnachtsbäckerei vollwertig

Gemeinsam backen mit leckeren gesunden Zutaten, die uns in Weihnachtsstimmungbringen. Aus dem vollen Korn mahlen wir das Mehl ganz frisch für die Plätzchen, süßen mit verschiedenen Zuckeralternativen
und würzen mit weihnachtlichen Gewürzen. Am Ende werden die vollwertigen Naschereien selbstverständlich gemeinsam gekostet. Es werden ca. 9 Rezepte zubereitet. Sicher bleibt genug übrig, so dass jeder
Plätzchen mit nach Hause nehmen kann. Bitte geeignete Behälter, Schürze, Geschirrtuch und evtl. Ausstechformen mitbringen.
Bitte bringen Sie etwas zu trinken mit.
Kurs 218451 Samstag, 1. Dezember 2018, 14:00 – 17:30 Uhr
Leitung: Elke Mack, Ernährungsberaterin D.N.I
Ort: Friedrich-Schelling-Schule Besigheim, Schulküche
Kosten: bei 6-7 Teilnehmern 35 €, ab 8 Teilnehmern 29 €
(inkl. Lebensmittel in Bioqualität)

 

Do you speak English ?
Lernen Sie Englisch für den Urlaub in einem
Englischkurs speziell für die Generation 50+
Haben Sie Interesse an einem Englischkurs mit Teilnehmern Ihrer Generation, bei dem Sie
• die wichtigsten grammatischen Strukturen erwerben,
• englischen Grundwortschatz erlernen,
• typische Gesprächssituationen üben,
• evtl. bereits vorhandene Englischkenntnisse auffrischen, und landeskundliche Informationen erhalten?
Wir arbeiten mit dem Kursbuch (inkl. CDs) »Sterling Silver«, Cornelsen Verlag, Preis: 30,25 € (wird nach verbindlicher Anmeldung von Kursleiterin
besorgt). • Mindestteilnehmerzahl: 5
Kurs 218449 Mittwochs, ab 19.September 2018,
9:30 – 11:00 Uhr (8 Mal)
Kurs 218450 Mittwochs, ab 28. November 2018,
9:30 – 11:00 Uhr (8 Mal)
Leitung: Monika Kaiser, staatl. anerkannte Wirtschaftskorrespondentin
Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim • Kosten: 85 € zzgl. Kursbuch

 

Mit Lebensfreude älter werden –Fitness für die grauen Zellen.
Ein Training für Körper, Geist und Seele! Ab 70 Jahre
Bei einem gemeinsamen Denkspaziergang werden Ihr Körper und Ihr Geist mit vielen Eindrücken konfrontiert. Wer seinem Gehirn immer wieder Neues und Unerwartetes bietet, hält es fit. Durch viele abwechslungsreiche Konzentrations- und Koordinationsübungen wird Ihre geistige
und körperliche Leistungsfähigkeit gesteigert. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um so lange wie möglich im Alter selbstständig zu bleiben.
Im Vordergrund dieses Denkspazierganges stehen Freude und Bewegung im Freien und Spaß beim Lösen verschiedener Denksportaufgaben.
Die fünf Sinne werden geschult und lassen die Teilnehmer vom Alltag abschalten. Kleine Entspannungsübungen runden den Spaziergang
ab.
Kurs 218444 Donnerstag, 25. Oktober 2018, 9:00 – 10:00 Uhr
Leitung: Gabriele Marx, Entspannungspädagogin
Ort: Treffpunkt bei den Bänken an der Enz (Enzparkplatz).
Kosten: 12 €

 

Selbstverteidigung Ü 50
Sie lernen nicht nur, wie man Gegenstände wie z.B. Schlüssel, Schirm, Walking- oder Gehstock (genannt Cane-Te) zum Selbstschutz einsetzen kann, sondern auch einfache und sehr effektive Selbstverteidigungstechniken, die auch mit wenig Kraftaufwand funktionieren und die Sie in Notsituationen zu ihrem Schutz anwenden können; z.B. durch
richtiges Halten, Drehen, Schlagen, Stoßen und Blocken. Wir möchten mit diesem speziellen Verteidigungssystem für Ältere Ihr Selbstwertgefühl, Ihr Selbstvertrauen und Ihre Verteidigungsbereitschaft stärken.
Sie lernen gefährliche Situationen wahrzunehmen und sich entsprechend selbstbewusst zu verhalten. Bitte bringen Sie einen Stock oder stabilen Stockschirm selbst mit.
Kurs 218455 Teil 1 Samstag, 13. Oktober 2018
Kurs 218456 Teil 2 Samstag, 1. Dezember 2018 (erste halbe Stunde Wiederholung Teil 1, danach neue Techniken)
Kurs 218457 Teil 3 Samstag, 12. Januar 2019 (erste Stunde Wiederholung Teil 1 + 2 danach neue Techniken)
jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Leitung: Shihan Athula Träger des 7. Dan in Karate und Bodyguard
Ort: Gemeidehaus Ottmarsheim, Schulstraße 3
Kosten je Kurs: 34 €, Ehepartnertarif (bei gleichzeitiger Anmeldung) 54 €. Bei Buchung zur Teilnahme aller drei Kurse erhalten Sie eine Reduktion von 10 € (92 € als Einzelperson, 152 € für Ehepartner)

 

Gospelchorprojekt …für alle, die gerne singen.
Stimme finden, Gemeinschaft spüren und Klangraum erleben!
Wir haben die Stimme als Musikinstrument ständig bei uns. Sie ist Ausdruck unserer Emotionalität und wichtiges Instrument für die zwischenmenschliche Kommunikation sowie in kulturellen Zusammenhängen wie z.B. dem Singen. Singen ist »Schokolade« fürs Gehirn und erfüllt
die Menschen mit positiver Energie. Singen macht Spaß, stärkt das Selbstbewusstsein und sorgt für unvergessliche Erlebnisse! Gemeinsam mit geübten Chorsängern und -sängerinnen werden mehrere Gospeltitel erarbeitet und bei einem Kirchenkonzert am 3. Februar 2019 präsentiert. Unter professioneller Anleitung von Chorleiter Siegfried
Liebl bietet Ihnen die Chorgemeinschaft mit diesem Projekt die Gelegenheit, im tragenden Gerüst des Chores die eigene Stimme auszuprobieren und ihre Entwicklung zu erleben. Gospel ist eine Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene christliche afroamerikanische Musikrichtung,
die Elemente von Spiritual, Blues und Jazz enthält. Gospelsongs sind meist schwungvoll und mitreißend mit eingängigen Melodien und begeistern mit Texten voller Liebe, Hoffnung, Freude und Zuversicht.
Kurs 218454 Vierzehntäglich donnerstags, ab 6. September 2018, 20.15 – 22.00 Uhr (10 Mal) plus Abschlusskonzert am 3. Februar 2019 in der Peterskirche Löchgau, 17:00 Uhr
Chorleitung: Siegfried Liebl
E-Mail: info@chorgemeinschaft-besigheim.de
Probenort: Vereinsheim über der Stadthalle Alte Kelter, Besigheim
Kosten: 45 € (zahlbar direkt bei Projektbeginn)
Infos und Anmeldung: Evi Pulli, Telefon 07143 35432
Anmeldeschluss bei der Familienbildung: 7. August 2018.
Danach (in den Sommerferien) die Anmeldung direkt an die Chorgemeinschaft senden: info@chorgemeinschaft-besigheim.de

Die Familienbildung und die Spvgg Besigheim bieten unter einem gemeinsamen Dach den »Spieletreff« an.

Eingeladen sind alle, die gerne spielen. Wir treffen uns monatlich an einem Freitagabend ab 19:30 Uhr – gespielt wird, solange wir Lust haben. Dabei testen wir neue Brett- und Kartenspiele, probieren die aktuellen »Spiele des Jahres« und bieten auch immer wieder Klassiker an.

Ein großer Spielefundus steht bereit, von Carcassonne bis Qwixx ist alles möglich. Egal ob Glücksspiel oder Strategie – für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Vorbeischauen und Mitspielen lohnt sich, wir freuen uns auf neue Mitspieler.

Jeweils freitags ab 19:30 Uhr  Termine: 21.1.,2.2., 2.3.,13.4.,4.5.,8.6.und 6.7. 2018

Info und Leitung: Uta Kienle, Telefon 07143 831488, uta.kienle@web.de und Barbara Föll, Telefon 07143 31741, babsfoell@web.de

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim
Kosten: keine 

Männervesper

»Tafelläden – Armut in unserer reichen
Gesellschaft«

Eingeladen sind alle Männer aus Besigheim, Ottmarsheim und umliegende Gemeinden. Jeder Teilnehmer erhält vor der Veranstaltung: 1/8 Wein oder Johannisbeersaft. Zum Vespern reichen wir schwäbisches Vesper, alkoholische und nicht alkoholische Getränke. In den Klingelbeutel spenden die Teilnehmer einen Geldbetrag in der Höhe, der diesen Abend wertschätzt.

Das Männervesper Besigheim-Ottmarsheim setzt sich paritätisch zusammen aus der evangelischen Kirche und der AH83 TSV Ottmarsheim. Drott, Uwe; Langerjahn, Heinz; Nebel Christoph; Sing, Frieder; Strohm, Wolfgang; Bauer, Werner.

Donnerstag, 8. November 2018, Beginn: 19:00 Uhr
Ev. Gemeindehaus Ottmarsheim, Schulstraße 3
Referent: Diakon Rainer Bauer, Marbach

Das Männervesper Besigheim-Ottmarsheim freut sich über vieleInteressierte an den geplanten Veranstaltungen.

Kosten für beide Veranstaltungen: Spende Information bei: Werner Bauer Tel. 0163 4037984, Werner.Bauer55@gmx.de

 

Frauenfrühstück:

»Worte, Worte, nichts als Worte – wie Worte verletzen und wie Worte heilen«
Worte sind das am meisten gebrauchte Mittel für die zwischenmenschliche Kommunikation, egal, ob wir miteinander reden oder uns digital austauschen. Leider klappt es mit der Sprache nicht immer, es kommt zu
Missverständnissen. Worte können tief verletzen. Es gibt Sätze, die man uns einst gesagt hat und die uns ein Leben lang prägen oder gar belasten.
In einer Gesprächsphase können eigene Erfahrungen damit zur Sprache kommen. Der Vortrag geht der Frage nach, wie Sprache in vielfältiger Weise funktioniert sowie, wo und warum sie versagen kann.
Schon in der Bibel gibt es Beispiele für gelungene und misslungene Kommunikation. Hier wird aber auch deutlich, wie Worte heilen und Neues stiften. • Herzlich eingeladen sind Frauen jeden Alters – egal ob
konfessionsgebunden oder konfessionslos- sich an den gedeckten Tisch zu setzen und einen Vormittag bei Gespräch und Vortrag in geselliger Gemeinschaft zu verbringen.

Mittwoch 24. Oktober 2018, 9.00 – 11:00 Uhr

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Vortrag: Dr. Birgit Luscher, Pfarrerin i.R., Stuttgart

Unkostenbeitrag: 6 €

Anmeldung dringend erbeten an das Dekanatamt Tel. 07143 80500

oder info@familienbildung-besigheim.de

 

Theologischer Stammtisch
Der theologische Stammtisch ist eine offene Runde für theologisch interessierte Menschen jedweder Herkunft. Er wurde 1998 gegründet und trifft sich einmal im Monat – meist am letzten Dienstag – zu unterschiedlichen
Themen im Paul-Gerhardt-Haus, Schulweg 8, von 20 bis
max. 22 Uhr. Es gibt eine Einführung durch einen Referenten ins Thema, danach wird ausführlich und mit Leidenschaft diskutiert. Wie bei einem Stammtisch zu erwarten, dürfen dabei Getränke, insbesondere der
Besigheimer Wein, nicht fehlen. Verantwortet wird der Theologische Stammtisch von einem 4-köpfigen Vorbereitungsteam: Herr Haußmann, Herr Oelschläger, Herr Ehmann, Pfarrer Strohm.

Dienstag, 25. September 2018
Neben und am Rand der Landeskirche: Gospelforum,
Freikirchliche Gemeinschaften, Pfarrerin Annette Kick, Weltanschauungsbeauftragte der Landeskirche

Sonntag, 4. November 2018, 19:00 Uhr
Reformationsvortrag »Johannes Brenz und die Reformation in Württemberg«
Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf

Dienstag, 27. November 2018
Orthodoxe Theologie
Prälaturpfarrerin Senta Zürn, DiMOE-Reutlingen
Dienstag, 11. Dezember 2018
Predigttext Weihnachten
N.N.