Termine

Frauenfrühstück

Ein gesellschaftlicher Umbruch im Ausmaß der Reformation ist nur möglich,

wenn viele Menschen ihn tragen. Der Vortrag wirft den Blick auf

konkrete Frauen, die mit ihrer Kompetenz, Überzeugung und Kraft die

Reformation zur der Bewegung gemacht haben, die sie wurde. Gleichzeitig

schaut die Referentin kritisch auf die gesellschaftlichen Folgen,

die die Reformation für die Rolle und die Stellung der Frauen mit sich

gebracht hat. • Herzlich eingeladen sind Frauen jeden Alters – egal ob

konfessionsgebunden oder konfessionslos – sich an den gedeckten Tisch

zu setzen und einen Vormittag bei Gespräch und Vortrag in geselliger

Gemeinschaft zu verbringen.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:00 – 11:00 Uhr

Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Vortrag: Diakonin Dina M. Dierssen, Ev. Frauen in Württemberg

Unkostenbeitrag: 6 € • Anmeldung dringend erbeten jetzt neu:

bei der Familienbildung per Mail: info@familienbildung-besigheim.de

oder unter Telefon 07143 805032 (bitte auf AB sprechen, Personenzahl

und Name/n nennen)