Erwachsenen- und Familienbildung

Workshop in der Stadtkirche: »Alle Jahre wieder« – Advent und Weihnachten gestalten – erleben – feiern

Unter diesem Thema werden ganz verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie diese Jahreszeit in der Eltern-Kind-Gruppe, in der Kindertageseinrichtung oder in der Familie gestaltet werden kann. Ganz konkret werden Lieder, kleine Verse, Fingerspiele, einfache Rituale, kurze Geschichten und Tischpuppenspiele vorgestellt. Dabei steht der religiöse Aspekt im Mittelpunkt. Es werden auch Bastel- und Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, die schon mit ganz kleinen Kindern durchführbar sind. Passend dazu werden einige Bücher vorgestellt.

Da es im Winter in der Kirche nicht so warm ist, bitten wir darum eine Fleecedecke und einen Trinkbecher mitzubringen, wir haben Tee und oder Punsch im Ausschank.

Kurs 217440 Dienstag, 14. November 2017, 19:30 – 21:00 Uhr

Dozentin: Martina Liebendörfer, Referentin für Mutter-Kind-Arbeit

Ort: Stadtkirche Besigheim

Kosten: 12 € pro Person incl. Tee oder Punsch und Skript

Sterben, Tod und Ostern – ein Thema für Kleinkinder?

Kleinkinder begegnen dem Thema Tod und Sterben meist noch sehr unverfänglich und offen. Spielerisch gehen sie mit dem ganzen Bereich um. Erwachsene sind sich oft unsicher, wie sie mit Kindern über Tod und Trauer reden können und was sie auf Kinderfragen am besten antworten sollen. An diesem Abend wird das Thema zunächst aus entwicklungspsychologischer Sicht beleuchtet, denn Kinder haben in unterschiedlichen Altersstufen ganz verschiedene Vorstellungen vom Tod. Anschließend werden Möglichkeiten vorgestellt Tod und Sterben mit dem Osterfest in Verbindung zu bringen. • Passend dazu werden Bilder- und Kinderbücher, aber auch praktische Beispiele für den Umgang mit diesem Thema vorgestellt.

Kurs 217441 Mittwoch, 17. Januar 2018, ab 19:30 Uhr

Dozentin: Martina Liebendörfer, Referentin für Mutter-Kind-Arbeit

Ort: Evangelisches Gemeindehaus Kirchheim

Kosten: 5 € pro Person

Veranstaltung in Kooperation mit dem Kirchlichen Kinderhaus Arche und der evangelischen Kirchengemeinde in Kirchheim am Neckar.

 Sprich dich bei dir selbst aus: Schreibe Tagebuch

Tagebuchschreiben für den Alltag Du selbst bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Unter den Herausforderungen des Alltags vergessen wir das oft. Das Tagebuch hilft dabei, die Gedanken zu ordnen und das Wesentliche vom weniger Wesentlichen zu unterscheiden. Wir können alles, was uns beschäftigt dem Papier anvertrauen, Antworten finden auf Fragen, die uns beschäftigen. Wir geben unserem Leben mehr Selbstbestimmung, Selbstannahme und Leichtigkeit. Schon wenige Minuten regelmäßiges Tagebuchschreiben bringen Klarheit. Mit spielerischen Anregungen aus dem kreativen Schreiben zeige ich: • Wie schreiben leicht von der Hand läuft. • Schreiben ist hilfreich, um die eigene Situation aus unterschied lichen Blickwinkeln zu betrachten. • Wie Gefühle frei zur Sprache kommen. • Wie du auf die Fragen, die dich in deinem Leben beschäftigen, eine Antwort findest. Die vorgestellten Anleitungen probieren die Teilnehmer im Kurs aus.

Bei Interesse biete ich einen gemeinsamen Ausflug ins Deutsche Tagebucharchiv Emmendingen an.

Kurs 217451 Dienstag, 16. Januar 2018, 19:30 – ca. 21:30 Uhr

Leitung: Ines Franzke, Journalistin

Ort: Schäuberstube, Kirschhaldenweg 19, Besigheim 

Kosten: 12 €

Sprich dich bei dir selbst aus: Schreibe Tagebuch

Angehörige schreiben Tagebuch Wenn ein lieber Mensch in der Familie durch fortschreitende Krankheit oder Begleiterscheinungen des Alters nicht mehr selbstständig leben kann, steht auch das Leben der Angehörigen auf dem Kopf. Selbstverständlich unterstützen sie den Kranken nach Kräften – und oft auch darüber hinaus. • Damit Angehörige im Haushalten mit ihrer Kraft wieder in Balance finden, mache ich in einem zweistündigen Workshop mit einigen Arten vertraut, wie sie das Tagebuch zu ihrem liebevollen Freund und Berater machen. Er ist verschwiegen und lädt ein zur Aussprache bei sich selbst, wann immer er gebraucht wird. Dabei ist er wertfrei und erlaubt jegliche Art sich auszudrücken. Es gibt nichts, was er ankreiden würde. Bereits wenige Minuten reichen aus, um frisch gestärkt in den Alltag zu gehen. Mit spielerischen Anregungen aus dem kreativen Schreiben zeige ich: • Wie schreiben leicht von der Hand läuft. • Schreiben ist hilfreich, um die eigene Situation aus unterschied lichen Blickwinkeln zu betrachten. • Wie malen oder Skizzen zeichnen das Schreiben ergänzen. • Wie Gefühle frei zur Sprache kommen. • Wie Angehörige sich bei sich selbst aussprechen können. Die vorgestellten Anleitungen probieren die Teilnehmer im Kurs aus. Der Austausch in der Gruppe unterstützt den Einzelnen im Herantasten, welche Art von Tagebuch ihm entspricht und zeigt: Alles ist erlaubt. Jeder macht alles richtig. Alle gehen gut gerüstet in den Alltag. Gleich in den nächsten Tagen beginnen sie mit dem Tagebuchschreiben – in der Weise wie es zum eigenen Leben am besten passt. Bei Interesse vereinbaren wir einen 2. Termin zum Austausch.

Kurs 217452 Dienstag, 7. November 2017, 19:30 – 21:30 Uhr

Leitung: Ines Franzke, Journalistin

Ort: Schäuberstube, Kirschhaldenweg 19, Besigheim

Kosten: 12 €

Spanien erleben und genießen

Sie bereiten Originalrezepte aus verschiedenen Regionen Spaniens zu: Tapas aus Andalusien, herzhafte Fleisch-, Geflügel- und Gemüsegerichte mit Petersilie, Safran und Chili aus Aragonien. 

Nicht zu vergessen die Knoblauchsuppe aus Altkastilien, aber auch für die Nachspeise aus Katalonien ist gesorgt. Natürlich stellt dies nur ein kleiner Auszug aus der Rezeptauswahl dar. • Lassen sie sich kulinarisch nach Spanien entführen.

Kurs 217431 Montag, 11. Dezember 2017, 18:00 – 22:00 Uhr

Leitung: Christine Holz-Pfoh, Ernährungsberaterin

Ort: Maximilian-Lutz-Realschule, Küche, Auf dem Kies 29, Besigheim

Kosten: 35 € incl. Lebensmittekosten auf Abruf 

Diesen Kurs können Sie privat buchen!

Wildkräuterführung im Herbst

Kräuter, Samen, Wurzeln und Herbstgenüsse Jetzt ist die Zeit, um Wurzeln, Samen und die letzten Kräuter zu ernten, die Ihnen im Winter gute Dienste leisten werden. Ob als frische Zutat in der Küche, Grundlage für Kräuterschnäpse oder getrocknet als Tee und Würzpulver, bei dieser Führung werden Sie lernen, welche Wurzeln und Kräuter geeignet sind, wie man sie richtig ausgräbt und erntet und wofür Sie genutzt werden können. 

Mitzubringen: Unkraut- oder Spargelstecher, Papiertüten und Stift zum Beschriften der Tüten

Kurs 217432 Samstag, 30. September 2017, 15:00 – 17:00 Uhr

Leitung: Birgit Mattes, Wildkräuterfachfrau 

Treffpunkt: Parkplatz am Hardtwald, Besigheim 

Kosten: 10 € pro Person, Kinder 7 € Kann in Kombination mit Kurs 217433 gebucht werden dann 20 € zzgl. Material auf Abruf

Diesen Kurs können Sie privat buchen!

Köstlichkeiten aus dem Kräutergarten für den Winter konservieren

Heute Abend befassen wir uns mit den Schätzen, die wir heute Mittag im Wald gesammelt haben. Wir schauen dabei auf Möglichkeiten, diese zu »Geschenken aus der Küche« zu verarbeiten. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, aber auch die Kursleiterin bringt viele Ideen und Vorschläge mit. Schlafkissen- und Kuschelkissen, Essigkreationen, Gewürzmischungen, Kräutersalze, Kräuterzucker u.v.m. • Wer nachmittags nicht mit im Wald war, kann trotzdem kommen, es ist Material vorhanden. • Bitte bringen Sie kleine Schraubgläser und -Flaschen mit, damit Sie Ihre Schätze heimbringen können.

Kurs 217433 Samstag, 30. September 2017, 18:00 – 21:00 Uhr Leitung: Birgit Mattes, Kräuterfachfrau

Ort: Paul-Gerhardt-Haus, Raum Arthemia und Küche Kosten: 13 € zzgl. 5 € (Materialkosten, werden bar im Kurs abgerechnet)

Kann in Kombination mit Kurs 217432 gebucht werden dann 20 € zzgl. Material auf Abruf

• Diesen Kurs können Sie privat buchen!

Geheimnis des Waldes

für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Wer glaubt, der Wald besteht nur aus Bäumen, Moos und Pflanzen, irrt gewaltig. Jeder Wald ist eine Großfamilie, die in Sekundenschnelle miteinander kommuniziert, sich gegenseitig hilft, gegen Eindringlinge zusammenhält, sich um die Jungbäume kümmert und auch mit uns Menschen in Kontakt treten kann. Das sind die Ergebnisse neuerster Forschungen. Und der Wald ist noch mehr: Nahrungsquelle für Mensch und Tier, Schützer unser Ökosystems, Lieferant von vielen Produkten. Wer mehr über dieses Wunder der Natur erfahren möchte ist herzlich eingeladen zu einem Spaziergang, an dessen Ende sie den Wald garantiert mit völlig anderen Augen sehen werden, denn was Sie an diesem Mittag erfahren, haben Sie nicht in der Schule gelernt.

Kurs 217435 Samstag, 11. November 2017, 14:00 – 16:00 Uhr

Leitung: Birgit Mattes, Kräuterfachfrau

Treffpunkt: Parkplatz am Hardtwald, Besigheim

Kosten: 10 € pro Person, Kinder ab 7 Jahre 8 € auf Abruf

• Diesen Kurs können Sie privat buchen!

Smoothies – Chance pur!

Smoothies sind ein individueller »Allrounder«. Sie unterstützen beim Entgiften, schützen vor Zellalterung, mobilisieren unsere Selbstheilungskräfte, stärken unser Immunsystem und helfen beim Abnehmen. Man kann sie auch als High Carb und als Low Carb genießen. Ihr simples Geheimnis: Die vielfältigen und reichlich vorhandenen Vitalstoffe. • Wir werden aus frischen knackigen Biozutaten wie Zitrusfrüchten, Beeren, Granatapfel, Gemüse, Sprossen, Wildkräutern (Brennnesseln, Löwenzahn u.a.), Nüssen, Chiasamen uvm. leckere Smoothies mixen und zudem eigene Smoothie-Kreationen entwickeln. • Alle Smoothies sind vegan, gluten- und laktosefrei und für Typ II – Diabetiker besonders zu empfehlen. • Bitte mitbringen: Geschirrtuch, kleines Handtuch, Schürze, mehrere gut verschließbare Behälter für Kostproben, evtl. Getränk und Schreibzeug.

Kurs 217434 Freitag, 8. Dezember 2017, 18:00 – 22:00 Uhr

Leitung: Annette Freeder, Dipl. Ernährungswissenschaftlerin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 35 € incl. Lebensmittelkosten und umfangreichen Skript mit Rezepten

Wechseljahre – ein Vortrag zur 2. Pubertät

Die Wechseljahre sind eine Zeit des Umbruchs und des Wandels, ähnlich wie die erste Pubertät. Ziel des Abends ist es, die körperlichen und seelischen Veränderungen während der Wechseljahre zu verstehen und neue Potenziale und Ressourcen zu entdecken, die einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst ermöglichen. Wir wollen einen Blick darauf werfen, • wie wir mit den körperlichen Veränderungen konstruktiv umgehen • wie der Zyklus sich verändert und welche Verhütung sinnvoll ist • wie Körper und Psyche ein neues Gleichgewicht gewinnen • welche Lebensthemen uns bewegen

Kurs 217450 Montag 6. November 2017, 19:30 – 21:30 Uhr

Leitung: Renate Krischker 

Ort: Schäuberstube, Kirschaldenweg 19, Besigheim

Kosten: 12 € pro Person

»Was wäre, wenn uns etwas passiert?

« Wer kleine Kinder hat, steht meist in der Blüte seines Lebens und das Letzte, worüber man nachdenken möchte, ist der Tod. Nur zu verständlich, dass die meisten Eltern die Frage, was mit den Kindern geschehen soll, wenn sie selbst sterben, innerlich weit von sich weisen und so etwas wie ein »Testament aufsetzen« immer wieder vor sich herschieben. • Schon allein die Vorstellung, man selbst käme gemeinsam mit dem Partner zum Beispiel bei einem Unfall ums Leben und hinterließe die eigenen Kinder elternlos, nimmt einem fast den Atem. Doch tatsächlich ist es sinnvoll, sich einmal Gedanken über das »Was wäre, wenn …« zu machen.

An diesem Abend werden alle familienrechtlichen Fragestellungen rund um dieses Thema erläutert.

Kurs 217443 Dienstag, 23. Januar 2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Leitung: Volker Bißmaier, Direktor des Amtsgerichts Besigheim

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 6 €

Spezielle Selbstverteidigung für alle

Sie lernen nicht nur, wie man Gegenstände wie z.B. Schlüssel, Schirm, Walking- oder Gehstock (genannt Cane-Te) zum Selbstschutz einsetzen kann, sondern auch einfache und sehr effektive Selbstverteidigungstechniken die auch mit wenig Kraftaufwand funktionieren und die Sie in Notsituationen zu ihrem Schutz anwenden können; z.B. durch richtiges Halten, Drehen, Schlagen, Stoßen und Blocken. Wir möchten mit diesem speziellen Verteidigungssystem ihr Selbstvertrauen und ihre Verteidigungsbereitschaft stärken. • Sie lernen gefährliche Situationen wahrzunehmen und sich entsprechend selbstbewusst zu verhalten. • Bitte bringen Sie einen Stock oder stabilen Stockschirm selbst mit.

Kurs 217442 Samstag, 30. September 2017, 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Lehrgangsleiter: Shihan Athula Träger des 7. Dan in Karate und Bodyguard

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 34 €, Ehepartnertarif (bei gleichzeitiger Anmeldung) 54 €

Exkursion zum Bibelmuseum nach Stuttgart

Das »bibliorama – das Bibelmuseum Stuttgart« wurde im Mai 2015 neu eröffnet.

Die Besucher erwartet eine Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren. • Mit einzelnen Personen aus der Bibel machen Sie sich auf den Weg durch die biblischen Geschichten. So kann man etwa selbst zum Komponisten werden und wie König David einen biblischen Psalm vertonen. Oder man baut sich eine eigene Kirche. • Ausgewählte Exponate führen die Besucher durch die Entstehungsgeschichte der Bibel – von der Keilschrift bis zum i-Pad, vom Papyrusfragment P52 (ca. 200 n. Chr.) bis zur Legobibel (2013). 

Nähere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.bibelmuseum-stuttgart.elk-wue.de

Kurs 217444 Donnerstag 7. Dezember 2017 Anreise: S-Bahn bis Stadtmitte und dann Richtung Ausgang Büchsenstraße (Ziel: Büchsenstraße 37) ca. 5 min Fußweg • Führung: 10:30 – 12:00 Uhr (Treffpunkt 10:15 Uhr am Eingang)

Veranstalter und Begleiter: Bezirksarbeitskreis für Senioren Besigheim, Fritz Leng und Sibylle Zimmer, Gemeindediakonin

Kosten: 10 € ​

Deutsch als Fremdsprache

Deutschkurse für Migranten und alle, die Deutsch lernen wollen Bitte geben Sie diese Informationen an Menschen in Ihrer Nähe weiter, die Deutsch lernen wollen oder sollten (Niveau A1).

Anfänger ohne Vorkenntnisse: (Kursbuch Schritte plus) haben Unterricht am Mo, Di + Fr, jeweils 8:30 – 10:00 Uhr.

Lernende mit Vorkenntnissen sind willkommen im Kurs: Anfänger plus (Kursbuch Schritte plus), Mo, Di + Fr, jeweils 10:00 –11:30 Uhr.

Das Lehrbuch kann im Kurs erworben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung bei Kursleiterin Katrin Held im Paul-Gerhard-Haus, Tel. 0160 99858786 oder im Büro der Familienbildung Besigheim, Pfarrgasse 3, Tel. 07143 805032.

Leitung: Katrin Held, Sprachlehrerin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 40 € für 10 Termine (zzgl. Buch: 16,00 €) Eigenanteil für Asylbewerber 10 € pro Kurs, der Rest kann von offiziellen Stellen übernommen werden, sprechen Sie uns an.

Englischkurs für die Generation 60+

Haben Sie Interesse an einem Englischkurs mit Teilnehmern Ihrer Generation, bei dem Sie die wichtigsten grammatischen Struk- turen erwerben, englischen Grundwortschatz erlernen, typische Gesprächssituationen (z.B. auf einer Urlaubsreise) üben, evtl. bereits
vorhandene Englischkenntnisse auffrischen, und landeskundliche Informationen erhalten? 

Wir arbeiten mit dem Kursbuch »Sterling Silver«, Cornelsen Verlag, Preis: 24,99 € (wird nach verbindlicher Anmeldung
von der Kursleiterin besorgt).

Kurs 217430 Donnerstags, ab 9. November 2017, 16:30 – 18:00 Uhr (10 Termine) Leitung: Monika Kaiser, staatl. anerkannte Wirtschaftskorrespondentin

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Kosten: 85 € (Mindestteilnehmerzahl 5) zzgl. Kursbuch

Spieletreff

Die Familienbildung und die Spvgg Besigheim bieten unter einem gemeinsamen Dach den »Spieletreff« an.

Eingeladen sind alle, die gerne spielen. Wir treffen uns monatlich an einem Freitagabend ab 19:30 Uhr – gespielt wird, solange wir Lust haben. Dabei testen wir neue Brett- und Kartenspiele, probieren die aktuellen »Spiele des Jahres« und bieten auch immer wieder Klassiker an.

Ein großer Spielefundus steht bereit, von Carcassonne bis Qwixx ist alles möglich. Egal ob Glücksspiel oder Strategie – für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Vorbeischauen und Mitspielen lohnt sich, wir freuen uns auf neue Mitspieler.

Jeweils freitags ab 19:30 Uhr • Termine: 15.09., 06.10., 10.11. und 01.12.2017

Info und Leitung: Uta Kienle, Telefon 07143 831488, uta.kienle@web.de und Barbara Föll, Telefon 07143 31741, babsfoell@web.de

Ort: Paul-Gerhardt-Haus Besigheim
Kosten: keine 

Frauenfrühstück: »Frauen und ihr Wirken für die Reformation«

Ein gesellschaftlicher Umbruch im Ausmaß der Reformation ist nur möglich, wenn viele Menschen ihn tragen. Der Vortrag wirft den Blick auf konkrete Frauen, die mit ihrer Kompetenz, Überzeugung und Kraft die Reformation zur der Bewegung gemacht haben, die sie wurde. Gleichzeitig schaut die Referentin kritisch auf die gesellschaftlichen Folgen, die die Reformation für die Rolle und die Stellung der Frauen mit sich gebracht hat. 

Herzlich eingeladen sind Frauen jeden Alters – egal ob konfessionsgebunden oder konfessionslos – sich an den gedeckten Tisch zu setzen und einen Vormittag bei Gespräch und Vortrag in geselliger Gemeinschaft zu verbringen.
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 09:00 – 11:00 Uhr Paul-Gerhardt-Haus Besigheim

Vortrag: Diakonin Dina M. Dierssen, Ev. Frauen in Württemberg Unkostenbeitrag: 6 €

Anmeldung dringend erbeten

jetzt neu: bei der Familienbildung per Mail: info@familienbildung-besigheim.de oder unter Telefon 07143 805032 (bitte auf AB sprechen, Personenzahl und Name/n nennen)

Männervesper

 »40 Jahre Projektarbeit für die ländliche Regionalentwicklung hier und dort!« Eingeladen sind alle Männer aus Besigheim, Ottmarsheim und umliegende Gemeinden. Jeder Teilnehmer erhält vor der Veranstaltung: 1/8 Wein oder Johannisbeersaft. Zum Vespern reichen wir schwäbisches Vesper, alkoholische und nicht alkoholische Getränke. In den Klingelbeutel spenden die Teilnehmer einen Geldbetrag in der Höhe, der diesen Abend wertschätzt.

Das Männervesper Besigheim-Ottmarsheim setzt sich paritätisch zusammen aus der evangelischen Kirche und der AH83 TSV Ottmarsheim. Drott, Uwe; Langerjahn, Heinz; Nebel Christoph; Sing, Frieder; Strohm, Wolfgang; Bauer, Werner.

Donnerstag, 9. November 2017, 19:00 – ca. 21:00 Uhr Ev. Gemeindehaus Ottmarsheim, Schulstrasse 3

Referent: Dipl. Agr. Ing. Rudolph Bühler, Wolpertshausen, Gründer und Vorsitzender der »Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall 

« Information bei: Werner Bauer 0163 4037984, Werner.Bauer55@gmx.de Spende erbeten
Die Furiosa-Seminare, die wir in Kooperation mit der Familienbildung Besigheim veranstalten, finden donnerstags in der Zeit von 8:30 bis 12:00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus, Schulweg 8, 74354 Besigheim statt.
Do. 14.09.2017 • Geschichte »Israel III – Die Araber« Dr. Frauke Sonnabend • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 21.09.2017 • Psychologie »Alt werden will jeder, alt sein keiner!« Julia Ebenhofer, Dipl.-Pädagogin Kosten: € 15 und für Furiosa-Mitglieder.€ 13

Do. 28.09.2017 • Exkursion Speyer Fahrt mit Bus, Stadtführung 90 min, Führung im Dom mit Krypta, Kaisersaal und Turmbesteigung • (Abfahrt 8:00 Uhr beim Freibad in Besigheim) • Kosten für Busfahrt, Führungen, Trinkgelder: 70 € und für Furiosa-Mitglieder 65 € • (max. TN-Zahl: 25) Anmeldungen bitte bis 13.9.2017

Do. 05.10.2017 • Politik »Wie gefährlich ist Trump?« Annegret Deetz • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 12.10.2017 • Kunstgeschichte »Renaissanceskulpturen Teil I« Prof. Dr. Sabine Poeschel • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Mo. bis Do. 16.10. bis 19.10.2017 • Exkursion Berlin Flug mit Air Berlin, 3 Ü/Fr im EZ Hotel Sylter Hof; Stadtrundfahrt, Stadtkernfahrt mit Schiff, Besuch Deutscher Bundestag mit Kuppel, Führung Gedenkstätte Berliner Mauer, Führung Humboldbox, Führung Holocaust Mahnmal • Kosten für Flug, Ü/Fr im EZ, Fahrten, Führungen: 523 € und für Furiosa-Mitglieder 498 € • (max. TN-Zahl: 15) Anmeldungen bitte bis 30.06.2017

Do. 26.10.2017 • Kulturgeschichte »Hawaii« Andrea Rudolph-Hoffmann, M.A.; Dipl.-Volkswirtin Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 09.11.2017 • Technik • »Herausforderungen für die Automobilindustrie (in Deutschland)« Barbara Wild, Dipl.-Ing. • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 16.11.2017 • Exkursion Stuttgart • »Mercedes Museum« Führung von 11:00 bis 12:15 Uhr, Treffpunkt: Mercedes-Benz Museum, Mercedesstr. 100, 70372 Stuttgart • Kosten für Führung und Eintritt: 18 € und für Furiosa-Mitglieder 15 € • (max. TN-Zahl: 20) Anmeldungen bitte bis 02.11.2017

Do. 23.11.2017 • Kunstgeschichte • »Ein kunsthistorischer Streifzug durch BW – von den Kelten bis heute« Anette Ochsenwadel, M.A. Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 30.11.2017 • Weltgeschehen »Yezidinnen und Projekte im Irak« Irene Mundel • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 07.12.2017 • Adventsfrühstück im Paul-Gerhardt-Haus, Schulweg 8, Besigheim Beginn: 9:00 Uhr • Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 11.01.2018 • Literatur »Edgar Allan Poe« Anette Ochsenwadel, M.A. Kosten: 15 € und für Furiosa-Mitglieder 13 €

Do. 18.01.2018 • Exkursion Stuttgart »Sonderausstellung Hawaii – Königliche Inseln im Pazifik« im Lindenmuseum, Führung von 11:00 bis 12:00 Uhr, Treffpunkt: Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart • Kosten für Führung und Eintritt: 20 € und für Furiosa-Mitglieder 17 € • (max. TN-Zahl: 20) Anmeldungen bitte bis 03.01.2018

Kontakt und Anmeldung Leoni Herrmann, Telefon: 07042 77622, E-Mail: leo@furiosa.org

Mehr Informationen über den gemeinnützigen Verein Furiosa erhalten Sie bei: Andrea Rudolph-Hoffmann, Telefon: 07143 851827, E-Mail: info@furiosa.org

Furiosa